Olymp nimmt – Olymp gibt



Durch den über die Jahre kontinuierlichen Erfolg der Sympathie-Hemdenmarke Olymp wird im schwäbischen Bietigheim-Bissingen gutes Geld verdient. Mit einem Teil dieses guten Geldes wird Gutes getan. Wer Gutes tut, soll auch darüber reden, sein Licht nicht unter den Scheffel stellen. Neben mannigfachen Engagements für Sport, Kultur und Gesundheit hat die Familie Bezner ein Projekt besonders im Visier. Es ist eine Schule für 250 haitianische Kinder, dem ärmsten Land der westlichen Hemisphäre. Die Krisen geplagte Karibikinsel leidet neben der allgegenwärtigen Korruption auch an einer zunehmenden Gewaltkriminalität.

klartext-Titel
„Wir unterstützen mit unserer Stiftung erneut und konsequent das bisher erfolgreiche Schulprojekt in Dano mit weiteren 10.000 Euro, weil wir an den Erfolg glauben. Das neue Schulgebäude ist indessen weitgehend errichtet und betriebsbereit. Leider ist die Finanzierung von Schulbetrieb und -speisung noch nicht gesichert. Jedoch sieht der Zweck der OLYMP-Bezner-Stiftung gerade die Hilfe für benachteiligte und diskriminierte Kinder weltweit vor.
Deshalb leisten wir hier selbstverständlich unseren Beitrag“, sagt Eberhard Bezner, Gründungsmitglied und Kuratoriumsvorsitzender der OLYMP-Bezner-Stiftung.

klartext-Titel
Die 2008 von der Familie Eberhard, Birgit und Mark Bezner gegründete und mit einem Grundkapital von einer Million Euro ausgestattete OLYMP-Bezner-Stiftung hat sich mit ihrem Engagement in vielen Projekten in Baden-Württemberg, in Deutschland und im Ausland bisher positiv bewährt.
Olymp hilft einer Schule.
Fazit: Möge dieses Beispiel Schule machen.


Weitere Berichte ...

face of fashion
Suchen nach:
Marken/Label
Agenturen/Hersteller Messen/Locations Städte Produkt/Warengruppen