MUNICH FABRIC START
vom 29.-31.Januar 2019



klartext-Titel
 
Im neuen Outfit der nostalgisch anmutenden „What is Love“ zeigte sich die MUNICH FABRIC START mit knapp 20.000 internationalen Fachbesuchern aus dem deutschsprachigen und europäischen Raum in einer besonders positiven Stimmung. Der Gesprächsbedarf, sowohl bei den über eintausend Ausstellern, als auch bei den Designern und Einkäufern führender internationaler Marken war gross.
„Die Branche sucht neue Wege. Strategische Kooperationen sind entscheidende Instrumentarien für eine starke Marktpositionierung. Neben dem Sourcing von Textilien und Zutaten geht es im modernen Messebusiness immer stärker um Process Engineering und Synergien. Letztendlich darum, die richtigen Player für digitale Wertschöpfungsketten zu finden und neue, abgestimmte Kooperationen aufzusetzen.“
Sebastian Klinder, Managing Director MUNICH FABRIC START


Rolf Heimann der Vorstand von der Hessnatur Stiftung zeigte in seinem Referat die Umsetzung kommender Anforderungen zum Thema Applied Sustainability. Dazu seine Aussage: „Die wichtige und richtige Integration der Plattform ReSource in die MUNICH FABRIC START sowie die Kennzeichnung der Stände zum Thema Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Indikator und weist darauf hin, dass das Thema Nachhaltigkeit als Wertetreiber im Business angekommen ist!“

„Mit SUSTAINABLE INNOVATIONS verfügen wir über ein progressives Lab neuester Ressourcen und Materialien, das anregt, über neue Möglichkeiten des Materialeinsatzes und der Produktionsprozesse nachzudenken."
Frank Junker, Creative Director MUNICH FABRIC START
„Die MUNICH FARBIC START ist die Business Plattform, die gesucht und gewollt wird. Hier geht es um Essentielles, um Produktentwicklung und um Erfolgsrezepte führender internationaler Brands für einen stabilen und gleichzeitig progressiven Markt jenseits von Saisons. Unsere Aufgabe ist es, den perfekten Rahmen dafür zu schaffen. Was wir mit Leidenschaft tun." Wolfgang Klinder, Managing Director MUNICH FABRIC START
Fast schon Tradition hat der Ausblick auf die Mode der Zukunft, so gab Li Edelkoort den Trend zu Frühjahr/Sommer 2020 bekannt. Ihre Colour Card zu Herbst/Winter 20/21 präsentierte sie hierbei zum ersten Mal. Die Farbrange, die auf dreissig unterschiedlichen Braunnuancen aufbaut, wird ergänzt durch selektive Farbakzente.

klartext-Titel
 
Die nächste MUNICH FABRIC START findet vom 03. bis 05. September 2019 statt.
Die BLUEZONE vom 03. und 04. September 2019.


Weitere Berichte ...

face of fashion
Suchen nach:
Marken/Label
Agenturen/Hersteller Messen/Locations Städte Produkt/Warengruppen