High Tech an historischem Ort



klartext-Titel
 
Die Alte Spinnerei im oberbayerischen Kolbermoor ist eine der bestgelungenen Reanimationen der deutschen Textilindustrie mit dem Charme einer wunderbaren Architektur, die die damaligen Industriegebäude realisierten. Auch daran kann man ermessen, wie wohlhabend die Unternehmen zu jener Zeit noch gewesen sind.

Wurde und wird die Textilindustrie als schwer Umwelt belastend eingestuft, so lohnt es sich heute einmal genauer hinzuschauen. Unter den Charts DTB befindet sich eine Kooperation mit dem Bundesverband der Deutschen Sportartikel Industrie zur
„Zusammenarbeit im Projekt Textile Mission – Interdisziplinäres
Forschungsvorhaben zur Reduzierung von Mikroplastik textilen Ursprungs“ ein Thema, das an Aktualität kaum noch zu überbieten ist – ein Beweis mehr, wie der DTB den Finger am Puls der Zeit hat.

Im Arbeitskreis ÖKO Info sind die Schwerpunkte auf ZDHC – Update, Digitalisierung von Qualitäts- und CSR Management, REACH-Update und Bündnis für nachhaltige Textilien gesetzt.
Zu dem breiten Spektrum der Arbeitskreise addierte sich bei der diesjährigen Jahrestagung in Kolbermoor ein Reigen an hochkarätigen Referenten, die dem Fachpublikum aus der gesamten textilen Kette einen Einblick in die Aktualität und die Zukunft der Branche ermöglichten.
Der Vorstandsvorsitzende des DTB Wilfried Bäuning (CDO bugatti) führte durch die Jahrestagung indem er die Aktivitäten 2018 Revue passieren liess.
Das Jahr 2018 war von Erfolg gekennzeichnet, was auch Christoph Rieken bei der Entlastung des Vorstands betonte. Das Motto: „Gemeinsam Zukunft gestalten“ stand wiederum über den Arbeitskreisen und Infotagen in denen relevante Themen aufgegriffen wurden,
erst durch den offenen Dialog erreichen die Mitglieder einen deutlichen Wissensvorsprung, dabei stand wiederum der Arbeitskreis Öko-Info im Jahr 2018 im Mittelunkt.
Besonders begeisternd waren einmal öfter die Vorträge der neun Referenten, die ein dementsprechend breites Spektrum an Themen behandelten.
Mit der Aufforderung „Hosen runter“ startete Matthias Mey das Vortragsprogramm. Erfolgsfaktoren einer internationalen Marke mit schwäbischem Understatement, ermöglichten tiefe Einblicke in die Erfolgsfaktoren der Marke.

Es folgten Roland Schuler, Director technical Product Management der IB Company. Er veranschaulichte, wie mit digitaler Produktentwicklung die Leadtime verkürzt werden kann.
Ebenfalls zukunfts- und kundenorentiert war der Vortrag von Kersten Wirth (PIM Consult) in dem ein effizientes Management beschrieben wurde.
Leo Martin, Ex-Geheimagent und Kriminalist zeigt in seinem Vortrag „Ich krieg dich“, die Kunst Menschen zu gewinnen.
Geben wir an dieser Stelle die Tagungszusammenfassung an Verena Busch (Marketing und Pressearbeit) ab, da heißt es:

„Abschließend wurde auf der DTB Jahrestagung das Thema Agiles Arbeiten beleuchtet. Herr Felix Schachi von der Unternehmer-Schmiede GmbH zeigte seine sieben Regeln für erfolgreiches agiles Arbeiten auf. Herr Reinhold Wawrzynek, COO MobiMedia Group, betrachtete das Thema aus der Praxis und zeigte auf, wie in seinen Teams das agile Arbeiten gelebt und erfolgreich umgesetzt wird. In der anschließenden Panel Discussion, die von Herrn Guido Brackelsberg, Vorstand Setlog Holding AG und Vorstand DTB, geleitet wurde, diskutierten Herr Reinhold Wawrzynek, Herr Felix Schachi und Herr Dr. Axel Seeger, Strategic Retail und Vorstand DTB die innovativen Arbeitsweisen. Besonders deutlich wurde, dass es vor allem um Transparenz geht. Besonders deutlich wurde, dass es vor allem um Transparenz geht. Klarheit in der Teamzu-
sammensetzung und in der Rollenverteilung
die auch verdeutlichten, dass Agile nicht Führungslosigkeit bedeutet.
Abwechslungsreich, informativ und interessant war die Veranstaltung, entsprechend positiv war die Stimmung unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. In den Pausen konnten sich alle untereinander austauschen und in Gesprächen das Gehörte vertiefen. So wie Herr Wilfried Bäuning in der Eröffnungsrede sagte: „Beisammensein schafft Werte“ – der Dialog schafft Partnerschaft. Nur gemeinsam lässt sich die Zukunft positiv gestalten.
Auch im kommenden Jahr erwarten die Mitglieder des DTB viele spannende und informative Veranstaltungen. So öffnet im Dezember die Spezialfläche in der Düsseldorfer Karstadt-Filiale für den DTB seine Türen und im Rahmen der Munich Fabric Start findet der Arbeitskreis Sourcing statt“.
Panta rhei – alles fliesst – so auch der Wissensstrom des Dialog Textil- und Bekleidung.
Eugen Rapp



Weitere Berichte ...

face of fashion
Suchen nach:
Marken/Label
Agenturen/Hersteller Messen/Locations Städte Produkt/Warengruppen