Die Supreme Women & Men im Glanz der Sonne



klartext-Titel
 
Wenn Manche sagen dass München die nördlichste Stadt Italiens sei, so hat der Hochsommer in den Tagen vom 4.-7.August d.J. während die Supreme stattfand, diese Illusion nahezu bewahrheitet. Das Wetter war also wunderbar, die Stimmung in der grossen Familie der fashion people ebenso, die Geschäfte liefen gut, bei einer entsprechend hohen Frequenz der Besucher.
Wer in diesen Tagen nach München kommt, weiss in der Regel was er will und schreibt die Order.
Aline Müller-Schade, Geschäftsleitung der The Supreme Group unterstreicht: „Der Messe-Samstag hat uns von der Besucherzahl schon positiv gestimmt, der Sonntag war erfahrungsgemäß ‚top‘ und der Montag war unerwartet hoch, was die Kundenfrequenz anging. Im Endeffekt können viele unserer Aussteller ein Plus von 15% an Neukunden verbuchen.
….Die heißen Temperaturen sind nicht jedermanns Sache, aber in unseren klimatisierten Hallen im MTC, ließ es sich toll arbeiten.“
Das Get-Together am Sonntagabend in der Supreme Homebase vor dem MTC war einmal öfter


klartext-Titel
 
ein wunderbares, grosszügig gestaltetes Fest mit allem was dazu gehört. Die Live-Musik, Essen und Cocktails wie man es von der Munich Fashion Company nicht anders gewohnt ist. Die grosse Familie hat es bei bester Laune bis spät in die Nacht genossen und gezeigt, dass die Branche allen Unkenrufen zum Trotz noch richtig feiern kann. http://www.munichfashioncompany.de/
Eugen Rapp


Weitere Berichte ...

face of fashion
Suchen nach:
Marken/Label
Agenturen/Hersteller Messen/Locations Städte Produkt/Warengruppen